K7

aus Edelstahl, fein gebürstet

  • Waagrechter Rundstab Ø 18 x 70 mm,
    mit M 12 Innengewinde zur
    Aufnahme der Wandverankerung und
    angeschweißten Flachprofil 18 x 5 x 80 mm
    mit M5 Madenschraube zur Befestigung des Handlaufes
  • Wandverankerung als Gewindebolzen M12 x 80
    für Klebetechnik mit Siebhülse oder Stockschraube
    M 12 x 80 mm zum Eindrehen in die Wand
  • Ausladung bis Vorderkante Handlauf ca. 90 mm
  • Abdeckscheibe Ø 40 x 3 mm. An den Kanten gefast
    Das Flachprofil der Konsole wird 30 mm tief in den Handlauf,
    passgenau eingelassen. Zur Wandseite hin erhält der Handlauf
    eine Bohrung zum Eindrehen der Madenschraube in die Konsole.

    Bei Befestigung in einer Trockenbauwand muß eine Traverse aus Massivholz
    von mind. 30 mm hinterlegt sein.

Anwendungsbeispiele

Hier sehen Sie einige Beispiele und Details aus Bauvorhaben in denen der
Handlauf Typ K7 zum Einsatz kam. Eine ausführliche Bildersammlung
finden Sie in unserer Fotogalerie.
 

Neutrale Ausschreibungstexte

Technische Zeichnungen

Prospekt

Referenzen

Impressionen von Bauvorhaben in denen der Handlauf Typ K7 zum Einsatz kam.
  • Deutsch
  • English